Lebkuchenwanderung

Veröffentlicht: Donnerstag, 19. Dezember 2019

lebkuchenwanderung1

Heute ging es wieder auf zur Lebkuchenwanderung. Bei frühlingshaften Temperaturen starteten die Klassen jahrgangsweise zur Waldkapelle. Auf dem Weg dorthin gab es wieder viele verschiedene Aufgaben zu bewältigen, die auf großen Lebkuchen-Anhängern irgenwo am Wegesrand hingen. An der Waldkapelle wurde erstmal nach Herzenslust gespielt.

Als endlich alle angekommen waren, haben wir noch gesungen und endlich die richtigen Lebkuchen gegessen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es dann zurück zur Schule.

lebkuchenwanderung2

 

Wir pflanzen Krokusse

Veröffentlicht: Donnerstag, 19. Dezember 2019

wir pflanzen krokusse

Zuerst haben wir uns die Zwiebeln angeschaut. In der Naturforscher-AG haben wir gelernt, dass der Krokus mit dieser Zwiebel überwintert. Dann kann er als erstes im Frühling aus der Erde wachsen. Auf einem Blatt haben wir gesehen, was alles in dieser Zwiebel ist. Knospen und Ersatzzwiebeln. Es gibt auch Schneeglöckchen und Osterglocken. Schneeglöckchen sind weiß. Der Krokus ist bunt. Dann haben wir die Zwiebeln in unser Hochbeet vor der Schule gepflanzt. Da können wir jetzt beobachten, wie sie wachsen. Und jede Gruppe hat ein Schild gemalt, wer alles die Krokuszwiebeln gepflanzt hat.

 

Merzbacher Chorkehlchen

Veröffentlicht: Mittwoch, 18. Dezember 2019

Unser Chor unter der Leitung von Frau Finke hat auch in diesem Jahr wieder ein wundervolles und abwechslungsreiches Weihnachtsstück mit dem Namen "Ochs, Schaf und Esel bekommen Besuch" eingeübt. Dies sorgte bereits am Sonntag auf dem Rheinbacher Weihnachtsmarkt für adventliche Klänge, stolze Eltern und ein entzücktes Publikum. Neben den Chorkindern sorgten auch die Blockflötenkinder der Musikschule Voreifel für musikalische Untermalung.

Dargeboten wurde die Geschichte der Tiere im Stall, die in der Heiligen Nacht Besuch von einem Mann und seiner schwangeren Frau bekommen und sich zunächst darüber ärgern, ihren warmen Platz nun teilen zu müssen. Doch dann wird das Jesuskind geboren - und aller Ärger und Streit der Tiere löst sich in Wohlgefallen auf. Gebannt folgte das Publikum zwischenzeitlich auch den musikalischen Einlagen der Flötisten und den Sologesängen sowie den Choreinsätzen.

In leicht veränderter Besetzung kam das Stück dann am Montag in der Schule noch einmal auf die Bühne. Hierzu waren die Vorschulkinder des Neukirchner Kindergartens und auch kleine Besucher aus dem Waldkindergarten geladen worden.

Eine Überraschung gab es auch noch zu verkünden: Der Chor hat nach vielen Jahren endlich einen Namen:

Merzbacher Chorkehlchen